Allgemein Newsletter

8 gute Gründe für Krafttraining

Woran denkst Du beim Thema Muskeln? An einen kräftigen Bizeps und einen Waschbrettbauch? Oder eher an eine schlanke, definierte Figur?

Frauen und Männer haben unterschiedliche Assoziationen dazu. Doch in einem Punkt sind sich die Geschlechter einig: der Wunsch nach einer attraktiven Figur und Muskulatur. Und die erreichen Frauen und Männer mit regelmäßigem Krafttraining gleichermaßen.

  1. Muskeln killen Kalorien und machen schlank
    Deine Muskeln sind die Brennöfen Ihres Körpers: Je mehr Du davon hast, desto größer ist Dein Energieumsatz auch im Ruhezustand. Das heißt im Klartext: Bei gleicher Energiezufuhr wie vorher nimmst Du mit mehr Muskeln ab!
  2. Muskuläre Dysbalancen – Ungleichgewicht des Körpers
    Bewegungsmangel, monotone Belastungen im Alltag oder einseitige sportliche Belastungen können zur Entwicklung von muskulären Dysbalancen führen.
    Befindet sich Dein Körper im Gleichgewicht, dann bist du zum Beispiel links genauso stark wie rechts. Kommt es aber durch verschiedene Einflüsse wie einseitige Belastungen zu einer Verschiebung des Gleichgewichts, wirst Du auf einer Seite stärker. Diese Dysbalancen können durch gezieltes Kraft- und Beweglichkeitstraining ausgeglichen werden.
  3. Muskelschwund im Alter vorbeugen
    Im Alter von 20 bis 30 Jahren hat der menschliche Körper das Maximum an Muskelmasse erreicht. Danach baut er tendenziell ab und die Muskelkraft lässt nach. Durchschnittlich verlieren Frauen und Männer über 50 jährlich rund 1 bis 2 Prozent ihrer Muskelkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt auch der Muskelschwund prozentual zu. Menschen, die das siebzigste Lebensjahr erreichen, verlieren rund 3 Prozent Muskelkraft pro Jahr.
  4. Muskeln halten länger jung
    Je älter man wird, desto mehr verlangsamt sich Dein Stoffwechsel, ohne ausreichende Bewegung. Der Grundumsatz sinkt, eine Verfettung droht. Da hält dosiertes Krafttraining dagegen.
  5. Muskeln stärken das Immunsystem
    Einer der häufigsten Tipps gegen eine drohende Herbst-Erkältung lautet: Stärken Sie Ihr Immunsystem! Und dabei kann gezieltes Krafttraining helfen, zumindest wenn man es regelmäßig betreibt. Studien haben gezeigt, dass durch Ausdauersportarten wie Joggen, Fahrrad fahren oder Schwimmen das Herz, die Gefäße und die Immunabwehr gestärkt werden. Grund für die stärkere Infekt-Abwehr bei Sportlern sind Antikörper, die unerwünschte Eindringlinge schon auf der Schleimhaut von Mund und Nase bekämpfen. Zudem steigt die Zahl der Abwehrzellen im Blut. Wer es allerdings übertreibt, erlebt den gegenteiligen Effekt: Die Immunabwehr sinkt und die Infekt-Anfälligkeit steigt. Muskulatur produziert positive Botenstoffe, die das Immunsystem stärken.
  6. Muskeltraining verbessert Euer Aussehen
    Gezieltes Aufbautraining hilft die eigenen „Schwachstellen“ aufzupolstern und die Proportionen positiv zu korrigieren.
  7. Muskeln sorgen für eine gute Haltung und einen gesunden Rücken
    Studien belegen, dass bereits ein vierwöchiges Training deutliche Verbesserungen bringt.
  8. Mehr Muskeln machen Sie fitter im Job
    Fit sein bedeutet auch, im Alltag leistungsfähig zu sein und seinen Belastungen standzuhalten – kluger Muskelaufbau hilft Dir dabei.

 

Im corpus pro gestalten wir Dein Ausdauer- und Krafttrainingsprogramm so, wie Du es brauchst: individuell, abwechslungsreich, zielorientiert. Ganz egal, ob Du Deine Leistungsfähigkeit verbessern, etwas für Deine Gesundheit tun oder Deine Figur straffen möchten, bei uns kannst Du Dich nach Belieben herausfordern.

Lass Dir in regelmäßigen Abständen von unseren erfahrenen Trainern einen individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmten Trainingsplan erstellen. Wir helfen Dir dabei deine Ziele zu erreichen und ein schmerzfreies Leben zu führen.

Bei Fragen stehen wir Dir gern zur Verfügung.
Dein corpus pro Team